missing image 1 TV-Westfalia 07 Epe e.V.

Entdecke dein Herz für den Turnverein - denn du brauchst es noch lange!


Läufer an den Start

Zu Michaelis wird es in Epe traditionell sportlich

Die alljährlichen Michaelisläufe des TV Epe sind DLV-Läufe rund um den Michaelismarkt. Start und Ziel befinden sich an der Ecke Hindenburgring/ Antoniusstraße. Die Veranstaltung zeichnet sich als familienfreundlich, mit günstigem Startgeld und preiswerter Verpflegung aus.

mehr...
0 Kommentare?

Triathlon | Andre Winkelhorst wird immer schneller

Andre Winkelhorst 

Gronau - 

Es ist die magische Grenze für jeden „Agegrouper“, wie die Nicht-Profis bei den Triathleten heißen: Einmal die Ironman-Distanz mit ihren 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen in weniger als zehn Stunden meistern.

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

Sportabzeichentag

Es ist wieder soweit!

Nach der erfreulichen Teilnahme im letzten Jahr bietet der Jugendvorstand des TV Westfalia 07 Epe wieder den diesjährigen Sportabzeichentag an.

Dieser findet am 27.08.2016 von 10:00 – 15:00 Uhr am Sportplatz Wolbertshof (Riekenhofweg in 48599 Gronau-Epe) statt.

 

mehr...
0 Kommentare?

Eper Leichtathleten trainieren wieder in der Georgsturnhalle

Dadurch, dass die Flüchtlinge aus der Georgturnhalle ausgezogen sind, kann der Sportbetrieb wieder wie gewohnt statt finden.

 

Montags und Donnerstags findet von 17.00 - 19.00 Uhr das Leichtathletiktraining für alle Altersklassen und Disziplienen statt.

 

Weitere Trainingszeiten sind:

Samstags von 13.00-15.00 Uhr

 

 

mehr...
0 Kommentare?

Ehrenamt | Sportjugend zeichnet zwei Eperaner aus

Ehrung am Rande des Survival-Laufs:  Annette Hülemeyer (li.; Sportjugend im KSB Borken) gratulierte Maria Haget und Nils Scheffer, darüber freute sich auch André Lachnicht als Geschäftsführer des TV Westfalia Epe.

Ein Dankeschön für herausragenden Einsatz

Ehrung am Rande des Survival-Laufs:  Annette Hülemeyer (li.; Sportjugend im KSB Borken) gratulierte Maria Haget und Nils Scheffer, darüber freute sich auch André Lachnicht als Geschäftsführer des TV Westfalia Epe.

Epe - 

Annette Hülemeyer von der Sportjugend im KSB Borken hat beim Survival-Lauf des TV Westfalia Epe vorbeigeschaut, um die jungen Ehrenamtler Maria Haget und Nils Scheffer für ihre Leistungen im Verein auszuzeichnen.

Hier geht es zum Bericht der WN

mehr...
0 Kommentare?

Survivallauf durch die Eper Bülten

Spuren des Survivallaufs:

Durch schweres Gelände

Epe - 

Die beiden Läuferinnen kämpften sich zum zweiten Mal am Stroh-Hindernis ab, als von hinten Pauline Meyer nahte – und sie überrundete. „Das ist so frustrierend“, lachten die beiden trotzdem. Schließlich ist Olympia-Zeit – und da gilt auch für den Eper Survivallauf das Motto: „Dabei sein ist alles.“

Hier geht es zum Bericht der WN

zur Fotostrecke der WN

Ergebnisse und Urkundendruck

mehr...
0 Kommentare?

401 Artikel (67 Seiten, 6 Artikel pro Seite)